Archiv für die Kategorie „Software“

Musik liegt in der Luft!

Freitag, 17. September 2010

Vom 15.09 – 22.09 steht bei 1edu im Rahmen der Geschenkewochen das Thema “Musik” im Vordergrund. In dieser Woche sind alle Musikprodukte versandkostenfrei, egal ob Hardware oder Software, egal ob von Steinberg, Native Instruments, Ableton oder Magix. Dazu gibt es von 1edu auf augewählte Musikprodukte auch noch super Geschenke. Als Gratiszugabe gibt es das Soundsystem S220 von Logitech oder die MDR-V150 Kopfhörer von Sony. Welche Zugabe es bei welchem Musikprodukt geschenkt gibt sehen Sie hier.


Als weiteres Highlight ist ab jetzt auch das neue WaveLab 7 und WaveLab Elements 7 von Steinberg erhältlich. Zum ersten Mal und endlich ist diese professionelle Mastering Software auch auf dem Mac benutzbar.

1edu empfiehlt: schnell zugreifen denn ab dem 22.09. ist die Musikwoche vorbei und eine weitere aufregende Aktion wird starten. Was genau? Das verraten wir noch nicht aber Sie können gespannt sein und auf www.1edu.de nachschauen was es Neues gibt.

1edu präsentiert die END OF THE WEAK Weltmeisterschaft in Berlin

Dienstag, 13. Juli 2010

“End Of the Weak” ist eine internationale Hip-Hop Bewegung, die ihre Anfänge im Jahr 2000 in New York City hatte. Seitdem messen sich im MC Challenge regelmäßig die Besten aus der internationalen Hip-Hop Szene. Nachdem in den teilnehmenden Ländern USA, Großbritannien, Spanien, Frankreich, Tschechien, Brasilien, Argentinien, Uganda und Deutschland die Champions gekürt wurden findet ab dem 15. Juli in Berlin das Finale statt. Es geht um den End Of the Weak Weltmeister 2010!

Im Berliner Yaam präsentiert 1edu mit den EODUB WORLD FINYLS auch Showcases der Extraklasse. Die Independent Hip-Hop Künstler und Project Mooncircle MCs John Robinson (New York City) und Lewis Parker (Lond0n) werden erwartet; außerdem der Champion vom letzten Jahr, Jack Flash aus Großbritannien. Das gesamte Programm des Wochenendes findet man hier auf der deutschen Homepage des Festivals.

1edu unterstützt nicht nur das Festival, sondern hat gleichzeitig einen Musik-Bereich in seinem Onlineshop gelauncht, in dem man die beste Musiksoftware von Steinberg, Magix, Ableton und Native Instruments zu den gewohnt günstigen Bildungspreisen bekommen kann. Education-Rabatt gibt es für Schüler, Studenten, Lehrer, Dozenten, Professoren und Bildungseinrichtungen, die Details findet man bei jedem Produkt.

Auf Facebook gibt es pünktlich zur End Of the Weak Weltmeisterschaft eine neue Seite von uns: Musik@1edu. Wer immer über Musik informiert bleiben will sollte gleich Fan werden. Zum Start verlosen wir dort auch zwei Tickets für die End Of the Weak EODUB WORLD FINYLS am 15. Juli in Berlin! Wer also Lust hat die besten Hip-Hopper der Welt am Donnerstag live zu erleben, sollte sofort vorbeisurfen und mitmachen. Viel Erfolg!

Das ist neu bei Adobe Photoshop CS5 Extended

Montag, 5. Juli 2010

Seit fast zwei Monaten ist die am 12. April diesen Jahres vorgestellte Adobe Creative Suite 5 jetzt bereits erhältlich. Durch die zahlreichen Verbesserungen und neuen Funktionen kann der eigenen Kreativität noch einfacher freien Lauf gelassen werden, unabhängig davon, ob Ideen für Print, interaktive Erlebnisse, Web oder Video-Produktion umgesetzt werden sollen. Welche Suite zu wem passt, hatten wir hier schon mal ausgeführt.

Flaggschiff der CS5 ist Adobe Photoshop Extended. Das Bildbearbeitungsprogramm erfüllt höchste Ansprüche an die digitale Bildbearbeitung. Hier stehen neue Auswahl- und Korrekturwerkzeuge, Malpinsel und Funktionen für die Bildbearbeitung in 3D zur Verfügung. Der deutliche Performance-Schub auf 64-Bit-Systemen beschleunigt Arbeitsabläufe, besonders bei großen Bilddateien, die jetzt bis zu zehnmal schneller verarbeitet werden.

Einige Neuerungen wollen wir hier mal kurz vorstellen:

Eindrucksvolle Maleffekte: Neue Malwerkzeuge ermöglichen eindrucksvolle Effekte. Über Farbwähler und Farbmischungen werden realistische Farbeigenschaften simuliert, die sich mit individuell anpassbaren Pinseln auf die Leinwand übertragen lassen.

Inhaltsabhängige Füllung: Dieser Effekt entfernt Objekte im Bild. Der zu entfernende Bildinhalt wird automatisch durch Bereiche aus der Umgebung ersetzt, als hätte es das Objekt nie gegeben. Diese Funktion wird im folgenden Video ausführlich erklärt.

Marionettenverkrümmung: Durch die neuen Formgitter lassen sich Grafiken, Text oder Bildobjekte präzise dehnen oder verformen.

Verbesserte Auswahlwerkzeuge: Feine Bilddetails, wie z.B. Haare lassen sich sehr genau auswählen und bearbeiten. Die neuen Werkzeuge ermöglichen eine automatische Feinabstimmung von Auswahlbereichen und Masken.

3D-Extrusion mit Adobe Repoussé: 3D-Elemente lassen sich einfach aus Textebenen, Auswahlbereichen, Pfaden oder Ebenenmasken erstellen und mit zahlreichen Effekten bearbeiten.

Die vorgestellten Funktionen und weitere Neuerungen bei Photoshop CS5 sind hier bei Adobe noch mal zusammengestellt und mit einigen Videos detailliert erklärt.

Adobe Photoshop CS5 Extended ist in der CS5 Design Premium, der CS5 Web Premium, der CS5 Production Premium und der CS5 Master Collection enthalten. Die Suiten und ebenso Photoshop Extended als Einzelprodukt, gibt es mit Preisvorteilen bis zu 80% für Schüler, Studenten, Auszubildende, Lehrer und Bildungseinrichtungen im 1edu-Shop.

Ist Steinberg EDU kommerziell nutzbar?

Mittwoch, 23. Juni 2010

Oft erreichen uns Anfragen zu dem Funktionsumfang und den Nutzungsmöglichkeiten von Steinberg Cubase 5, Wavelab 6, Sequel 2, The Grand 3, Nuendo 5 und Groove Agent 3. Diese Fragen möchte ich mit diesem Artikel gerne beantworten.


Lassen sich die Education-Versionen von Steinberg kommerziell nutzen?
Ja, Versionen von Steinberg sind auch in der EDU-Version (für Schüler, Studenten, Lehrer und Dozenten) ohne Einschränkungen kommerziell nutzbar. Bedingung ist lediglich, dass man zum Zeitpunkt des Kaufs zum Erwerb berechtigt ist, also Schüler, Student, Lehrer oder Dozent ist. Die Software lässt sich auch dann weiter nutzen, wenn dieser Status erlischt. Wenn sich also beispielsweise ein Student Cubase 5 EDU kauft, kann er die Software auch weiter nutzen, wenn er kein Student mehr ist. Dies gilt sowohl für die private als auch für die kommerzielle Nutzung.

Was ist der Unterschied zwischen den Education-Versionen und den normalen Versionen? Der Unterschied zwischen den Versionen liegt allein in der Berechtigung, das Produkt zu kaufen. Und natürlich im PREIS! Vom Funktionsumfang her sind die Versionen für den Bildungsbereich zu 100% mit den Standard-Versionen identisch und dabei trotzdem um ein Vielfaches günstiger.

Die aktuellen Angebote für Steinberg-Software gibt es hier in unserem 1edu-Onlineshop.

Preisvergleich: Sollte man jetzt Office 2007 oder 2010 kaufen?

Freitag, 18. Juni 2010

Nachdem diese Woche die neue Software Office 2010 erschienen ist bekommen wir viele Anfragen, ob es sich denn aktuell mehr lohnt, Office 2007 oder Office 2010 zu kaufen. Die Antwort ist einfach: das kommt darauf an.

Zuerst einmal kann man auch beim Kauf von Microsoft Office 2007 noch bis zum 30. September 2010 kostenlos auf Office 2010 upgraden, diese Update-Möglichkeit ist also inklusive und funktioniert über diesen Link. Die Frage die bleibt ist dann, welches Produkt günstiger ist:

Für alle, die eine Berechtigung haben, die Academic Versionen von MS Office zu kaufen (also Schüler, Studenten, Auszubildende, Lehrer, Dozenten, Professoren, IHK-Kursteilnehmer und Bildungseinrichtungen) lohnt sich der Kauf der neuen 2010-Version, die schon kurz nach dem Verkaufsstart unschlagbar günstig zu bekommen ist. Im Vergleich zur allgemein erhältlichen Version sind in der Microsoft Office Professional Academic 2010 auch Outlook 2010, Publisher 2010 und Access 2010 bereits enthalten.

Wer sich für die frei erhältliche Home and Student Version (bestehend aus Word, Excel, PowerPoint und OneNote) interessiert, ist im Allgemeinen besser beraten, jetzt noch schnell die 2007-Version zu kaufen und das kostenlose Upgrade zu nutzen, da diese Versionen zur Zeit günstig und unter dem Preis der 2010er-Version angeboten werden.

Alle, die jetzt einen neuen PC kaufen, erhalten mit dem Kauf in der Regel Microsoft Office Starter, dass sich mit günstigen Product-Key-Cards nur durch Eingabe eines Lizenzschlüssels zum vollwertigen Office aufwerten lässt. Alle Fragen zur Product-Key-Card werden hier beantwortet.

Wenn jetzt noch Fragen offen sind freuen wir uns über Kommentare unter diesem Artikel. Anfragen zu den Produkten im 1edu-Onlineshop beantwortet auch gerne die kostenlose 1edu-Servicehotline unter 0800/576 46 000.

Adobe Lightroom 3 – eine Revolution?

Donnerstag, 17. Juni 2010

Seit kurzem ist das neue Adobe Lightroom 3 erhältlich. Wir fragen uns: „Ist die dritte Generation von Lightroom etwas besonderes?“

Adobe hat nach reichlicher Recherche und Kundenbefragungen endlich die Features eingebaut, die von den Anwendern gefordert wurden. Die verbesserten Funktionen beruhen auf Rückmeldungen der Anwender, die die Beta-Versionen getestet haben. Neben verbesserter Performance und Fehlerkorrekturen ist vor allem der Video-Import neu in der bei Lightroom 3. Die Bildverwaltungs-Software ist nun noch leistungsfähiger für einen optimalen fotografischen Workflow.

Lightroom 3 kann viel schneller Bilder laden und importieren als sein Vorgänger. Desweiteren gibt es jetzt eine Reduzierung vom sogenannten „Luminanzrauschen“
Außerdem bietet die neue Version die Funktion „Tether-Aufnahme”. Hiermit lassen sich einige Nikon- und Canon-Kameras vom PC aus bedienen. Einfach Kamera per USB mit dem Rechner verbinden und die aufgenommenen Fotos sind direkt am PC zu sehen.

Das eigentlich tolle ist, das Lightroom 3 in der Funktion auch Bilder zu Präsentieren, nun endlich „vernetzt“ ist. Anwender mit z.B. einem Flickr Account können nun diesen Account mit Lightroom 3 synchronisieren.
Weitere wichtige Neuerungen sind „Wasserzeichen“, „Perspektivenkorrektur“, Objektivkorrektur“ und die „Filmkörnung“

Unsere Antwort auf die Frage, ob Adobe Lightroom 3 so besonders ist: „JA!“ Denn es ist in Zusammenarbeit mit den Anwender entstanden und bietet so viel mehr. Trotzdem bleibt es leicht zu bedienen. Somit für jeden Fotografen und Hobbyfotografen nur zu empfehlen!

Hier könnt Ihr euch die Testversion runterladen oder direkt hier kaufen!

1edu im Lena-Fieber!

Dienstag, 1. Juni 2010

Was war das Samstag für ein Fest! Nach jeder Punktevergabe stieg die Stimmung weiter, und als klar war, dass Lena Meyer-Landrut den Eurovision Song Contest 2011 nach Deutschland holt, gab es für uns bei 1edu kein Halten mehr: die ganze Nacht wurde ausgiebig gefeiert! Zur Debatte steht jetzt natürlich auch die Frage nach dem deutschen Austragungsort nächstes Jahr: wird es Hamburg, wird es Berlin? Wir werden sehen. Eins scheinen, so ist zu lesen, Stefan Raab und der NDR allerdings bereits entschieden zu haben: Lena soll nämlich auch im nächsten Jahr wieder für Deutschland singen und den Titel verteidigen.

So sehr wir uns für Lena freuen, wenn sie noch mal antreten sollte, so schade wäre das aber für alle, die dadurch von vornherein keine Chance bekommen. Auch wir bei 1edu haben schon Überlegungen angestellt; schließlich haben wir mit Cubase 5 von Steinberg eine Software, mit dem Musiker, Komponisten und Produzenten ganz einfach perfekte Musikstücke erstellen können. Cubase ist eines der erfolgreichsten Musik-Software Produkte aller Zeiten und glücklicherweise bei 1edu zum Education-Preis erhältlich, also mit Bildungs-Rabatt für Schüler, Studenten, Lehrer, Dozenten, Auszubildende und Bildungseinrichtungen, also für den gesamten Bildungsbereich. Cubase hat mit VST Sound ein universelles Media Management Format, mit dem sich Plugins und Instrumente von anderen Anbietern direkt integrieren lassen. So kann man Sounds und Loops sehr schnell finden und verwenden. “Recording made easy” würde ich es nennen. Eurovision-Hit-verdächtig würde es Lena wahrscheinlich nennen.

Parallels Upgrade to Windows 7 ist da!

Dienstag, 18. Mai 2010

Viele werden das Problem kennen. Man legt sich ein tolles neues Betriebssystem zu und dann funktionieren die geliebten älteren Programm nicht mehr. So ist es auch bei vielen Programmen die auf Windows XP noch super funktioniert haben und jetzt bei Windows 7 streiken. Nicht kompatibel! Die Lösung dafür lautet: Parallels Upgrade to Windows 7

Diese Migrationssoftware schafft es, das alle Programm wieder laufen. Sie können nebeneinander in XP und Win7 Modus gestartet werde, ohne das der Benutzer die schöne neue Windows 7 Oberfläche verlassen muss.


Die original Setups aus Windows XP oder Vista bleiben unverändert, somit behält man den Zugang zu allen Programmen und Dateien. Der Parallels Upgrade-Agent verschiebt alle Programme, Dateien und Einstellungen auf den neuen Windows 7 Rechner. Das lässtige Suchen nach den Lizenzschlüsseln und CDs der Programme fällt also auch weg.

Rund um also ein gut durchdachtes Programm, um endlich einmal ein Betriebssystemupgrade durchzuführen, ohne zu verzweifeln.

Und hier könnt ihr Parallels Desktop Upgrade to Windows 7 kaufen

Was sind Product Key Cards (PKC) für Microsoft Office 2010?

Montag, 17. Mai 2010

Für die neuen Office 2010 Produkte von Microsoft kann man jetzt auch sogenannte Product Key Cards kaufen. Man bekommt dann keinen Datenträger, sondern nur eine kleine Karte zugeschickt. Auf dieser Karte ist ein Lizenzschlüssel aufgedruckt, mit dem man eine bereits vorhandene Version von Office 2010 aktivieren beziehungsweise upgraden kann. Dies ist besonders für alle empfehlenswert, die einen neuen PC, Laptop oder ein Netbook gekauft haben, auf dem Office Starter bereits vorhanden ist. Office Starter umfasst nämlich nur Microsoft Word und Microsoft Excel; dazu noch mit einem verringerten Funktionsumfang. Mit dem Key von der Product Key Card kann man dann ganz einfach den kompletten Funktionsumfang von Office nutzen, indem man den Lizenzschlüssel eingibt. Danach stehen einem dann Word 2010, Excel 2010, PowerPoint 2010 und OneNote 2010 im vollen Funktionsumfang zur Verfügung. Die Product Key Cards für Microsoft Office Home and Student 2010 sind hier und für Microsoft Office Home and Business 2010 hier direkt bei 1edu erhältlich.

Das neue Microsoft Office 2010

Freitag, 14. Mai 2010

Microsoft Office 2010

Die neuen Office Suiten sind nun da… und sie sind toll! Es gibt die altbekannte Suite Office Home and Student 2010, die wirklich super für den Heimgebrauch geeignet ist. Sie bietet die Standardanwendungen Word, Excel, PowerPoint und One Note

Ganz neu in der 2010 „Kollektion“ das Office Home and Business 2010! Perfekt für die Arbeit und zu Hause. Es bietet die gleichen Programme wie Home and Student plus Outlook und das beste: es ist sogar kommerziell nutzbar!!!

Für Alle Studenten, Schüler, Lehrer und Co aus dem Bildungsbereich gibt es das Office Professional Academic 2010. Zum sensationellen Preis bietet diese Suite Word, Excel, PowerPoint, OneNote, Outlook, Publisher und Access!

Was ist neu in 2010? – Hier ein kleiner Einblick

  • Customize Ribbon (veränderbare Multifunktionsleisten)

Der Wunsch der Anwender wurde erhört, die Multifunktionsleisten sind veränderbar und zwar alle. Aber damit nicht genug, es können auch wieder völlig eigene Leisten erstellt werden.

  • Office Backstage (was ist unter dem Office-Button?)

Der Bereich unter dem Office-Button hat sich gravierend verändert und ist übersichtlicher als noch in der 2007 Version.

  • Direkte Übersetzungen in viele Sprachen in Word, Excel, PowerPoint und anderen Anwendungen

Microsoft hat einen eigenen Translator entwickelt. Dieser ist auch in verschiedenen Anwendungen von Office 2010 eingebaut und es ist nun möglich, z.B. in Word ganze Dokumente zu übersetzen und im Browser gegenüberzustellen. Natürlich ist und bleibt es eine maschinelle Übersetzung, aber hilfreich, kann das schon sein.

  • Neue Grafikfunktionen

Bei PowerPoint gibt es ganz neue Übergänge und Animationen… Manche etwas verspielt aber sonst wirklich beeindruckende Effekte!

  • Outlook Social Connector

In Outlook 2010 ist es möglich seine Social Communitiy Profile wie MySpace oder Facebook zu verlinken und so immer direkt auf die Nachrichten zu antworten. Man sieht sogar Bilder uns Posts – in Outlook!

Outlook Social Connector

Es gibt noch viel mehr zu entdecken, so z.B. ein neues Sicherheitskonzept für Office-Dateinanhänge in Outlook und OneNote hat sich zu einem tollen Team-Tool entwickelt und und und…

Das neue Microsoft Office 2010 findet ihr hier